> Mein Hittisau > Informationen > Bauamt

Bauamt

Seit Dezember 2017 kümmert sich das Team der Baurechtsverwaltung Bregenzerwald um die baurechtlichen Anliegen von Bürger/Innen und Gemeinden. Dadurch soll der Bregenzerwald noch mehr zu einer Einheit verbunden werden. Bauanträge können weiterhin bei der Gemeinde Hittisau abgegeben werden.

Informationen zum Bauvorhaben und die erforderlichen Formulare dazu sind unter der Homepage: http://www.regiobregenzerwald.at/brv/brv-info.html abrufbar.

Gestaltungsbeirat / Bauausschuss

Die gestalterische Begutachtung obliegt der Gemeinde. Liegen Entwurfsplanungen für Bauprojekte bei der Gemeinde Hittisau vor, trifft sich der Gestaltungsbeirat am Nachmittag, um die Bauvorhaben zu begutachten und sich gegebenenfalls vor Ort ein Bild zu machen. Das Ergebnis der Begutachtung wird verschriftlicht und gemeinsam mit dem Bauausschuss besprochen.

Die Sitzung des Gestaltungsbeirates findet jeden 2. Mittwoch im Monat statt. Entwurfspläne müssen 10 Tage vor der Sitzung im Gemeindeamt, beim Bauamtsleiter Werner Rumpold abgegeben werden, damit eine Begutachtung gewährleistet werden kann.

Die Leitlinien und Motive des Gestaltungsbeirates, welche in der Sitzung vom 16.05.2017 durch die Gemeindevertretung befürwortet wurden, bilden hierfür eine wichtige Grundlage.

Leitlinien und Motive des Gestaltungsbeirates
Gestaltungsrichtlinien für die Errichtung von Solar- und Photovoltaikanlagen

Gestaltungsbeiräte
Mag.Arch. Elmar Ludescher
Mag.Arch. Simon Metzler

Bauausschussmitglieder
Vorsitzender Gerhard Beer
Kurt Hagspiel
Christof Bechter
Christian Bilgeri
Daniel Waldner

Formulare
Bauanzeige
Bauantrag
Bauabstandsnachsicht
Grundteilung

Umwidmungsanträge

Anträge für die Änderung des Flächenwidmungsplanes sind mit dem Formular „Antrag Umwidmung“, jedenfalls aber schriftlich, vom Eigentümer des entsprechenden Grundstückes zu stellen. Andere Personen sind nur dann antragsberechtigt, wenn sie vom Grundeigentümer schriftlich dazu ermächtigt oder berufsmäßige Parteienvertreter sind.

Die laut Antragsformular erforderlichen Planunterlagen (Lageplan, Erschließungsplan) werden bei der Abgabe des Antrages im Gemeindeamt (Bauamt) erstellt und dem Antrag beigefügt.
Antragsformular:  Ansuchen um Änderung des Flächenwidmunsplanes

Verfahren
Die Sitzungen des Raumplanungsausschusses finden ca. alle 2 Monate statt. In dieser Sitzung wird der Antrag vom Ausschuss beurteilt. Sollten noch Erkundigungen erforderlich sein, werden diese vom Vorsitzenden des Raumplanungsausschusses oder dem Bauamt eingeholt.

Der Beurteilung kann im Bedarfsfall eine Vorbesprechung des Antrages mit dem Amtssachverständigen für Baurecht und Raumplanung im Amt der Vorarlberger Landesregierung vorausgehen.

Die Beurteilung des Raumplanungsausschusses wird dem Antragsteller mitgeteilt.

Bei positiver Beurteilung und Vorliegen einer nachgewiesenen Bebauungsabsicht (= genehmigungsfähige Baueinreichplanung) oder bei Abschluss eines entsprechenden Raumplanungsvertrages gemäß § 38 a Vlbg. Raumplanungsgesetz kann das Umwidmungsverfahren eingeleitet werden.

Die Verfahrensart wird im Einzelfall je nach zeitlicher Ressource und Ausmaß/Umfang der Änderung des Flächenwidmungsplanes durch die Behörde festgelegt.

Ansprechpartner

 

Baurecht
Bgm. Gerhard Beer
Tel. 05513 6209

 

Bauamt
Werner Rumpold
Tel. 05513 6209 215
bauverwaltung@hittisau.at

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Hinweis schließen