> Mein Hittisau > Informationen > Abfall

Abfallwirtschaft

Abfälle erst gar nicht entstehen zu lassen, ist der wichtigste Grundsatz der Abfallwirtschaft! Denn Vermeidung bremst das Wachstum unserer Abfallmengen – schont das Grundwasser, spart Energie und Rohstoffe und ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz. Jede/r Einzelne trägt durch umweltbewusstes Verhalten dazu bei, unsere Ressourcen zu schonen und die Abfallberge klein zu halten. Dazu bedarf es nicht gleich „großer“ Taten, viele kleine Schritte im täglichen Umgang mit unserer Umwelt tun es auch.

Abfall-Abfuhrplan

Restmüllsammlungen: Der Abfuhrtag für Restmüll ist Montag. Sollte dieser Tag auf einen Feiertag fallen, so erfolgt die Abfuhr am nächstfolgenden Werktag. Die jeweiligen Abfuhrstrecken sind aus dem Abfuhrplan zu entnehmen.

Kunststoffsammlungen: Der Abfuhrtag ist für das ganze Ortsgebiet 1x monatlich am zweiten Mittwoch im Monat. Sollte dieser auf einen Feiertag fallen, so erfolgt die Abfuhr am nächstfolgenden Werktag. Die Parzellen Ließenbach und Schloß werden nicht angefahren.

Abfallsammelstelle

Einwurfzeiten: Montag bis Freitag von 7.00 bis 19.00 Uhr und Samstag von 7.00 bis 16.00 Uhr

Die Abgabe von Altstoffen und Biomüll bei der gemeindeeigenen Altstoffsammelstelle darf nur zu den angegebenen Zeiten erfolgen. Außerhalb dieser Zeiten sowie an Sonn- und Feiertagen ist eine Abgabe nicht zulässig!

Richtlinien:

  • Biomüll darf ausschließlich in den Biosäcken eingeworfen werden, welche im Gemeindeamt erhältlich sind!
  • Bei Überfüllung der bereitgestellten Behälter dürfen keine Altstoffe bzw. Biomüllsäcke bei der Sammelstelle zurückgelassen werden!
  • In den Sammelbehältern sind keine Fremdstoffe zu entsorgen!

Nichtbeachtung führt zu zusätzlichen Kosten (Müllsortierung, Containerleerung an Wochenenden, etc.), welche sich in Form von steigenden Müllgebühren auf die gesamte Bevölkerung auswirkt.

Kunststoff: Diese Sammelzelle ist für kleinere Mengen Kunststoff gedacht, z.B. für Durchreisende, Schüler und Gäste. Der Gelbe Sack darf nicht eingeworfen werden und wird wie bisher, jeden zweiten Mittwoch im Monat, abgeholt.

Altmetall: Hier darf nur Verpackungsmaterial (Dosen usw.) eingeworfen werden. Größere Mengen können jeden Freitag beim ASZ in Basen abgegeben werden!

Weißglas/Buntglas: Nur sortenreines Glas darf hier abgegeben werden, leicht abnehmbare Dinge wie Deckel sind zu entfernen und separat zu entsorgen. Spiegelglas sowie Porzellan gehören in den Restmüll!

Biomüll: Es dürfen nur solche Biosäcke eingeworfen werden, die bei der Gemeinde gekauft worden sind!

Papier/Karton: Für kleinere Mengen Altpapier/Karton kann diese Sammelzelle genutzt werden. Große Mengen z.B. Karton oder Papier können jeden Freitag kostenlos beim ASZ in Basen abgegeben werden.

Altkleider: Die Caritas weist darauf hin, dass nur wieder verwertbare bzw. tragbare Kleider abgegeben werden dürfen! Die Altkleider/Schuhe bitte nur in zugebundenen Säcken einwerfen. Schuhe müssen zudem noch zusammengebunden werden.

Achtung, der Abgabebereich ist Videoüberwacht!

Abfall Trenn-ABC

Abfallsammelzentrum (ASZ)

Altstoffsammelzentrum (ASZ) in Hittisau, Basen Nr. 596

Eine überregionale Lösung zur Sammlung und Weiterverwertung bzw. Behandlung/Entsorgung von Altstoffen und sonstigen Abfällen der Gemeinden Hittisau, Krumbach, Riefensberg, Sibratsgfäll und Lingenau.

Die verschiedenen Altstoffe können wöchentlich an jedem Freitag von 8:00 bis 11:30 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr abgegeben werden. Um eine reibungslose Abwicklung der Übernahme und Weiterverwertung bzw. -behandlung/ -entsorgung der Altstoffe und Abfälle zu gewährleisten, sind die Altstoffe übersichtlich angeordnet und eine Einbahnregelung für Fahrzeuge vorgesehen.

Die kostenpflichtigen Abfälle sind in bar zu bezahlen!

Wir ersuchen, das ASZ-Personal durch Ihre Mithilfe zu unterstützen, indem die Altstoffe und Abfälle zu Hause vorsortiert und den Anweisungen der Mitarbeiter Folge geleistet wird. Aus Rücksicht auf die Umwelt ist es ratsam die Altstoffe zu sammeln und eventuelle Fahrten mit den Nachbarn abzusprechen.

Abfall-App

Vermeiden, wiederverwenden, richtig entsorgen – der Vorarlberger „Abfall-Weg“ wird jetzt mit neuen Informationsmöglichkeiten deutlich komfortabler:
Eine kostenlose Abfall-App fürs Handy erinnert an die persönlichen Abfalltermine und enthält viele Information zum Thema. Auf www.abfallv.at sind die Informationen auch im Internet zu finden.

Wann wird diesen Monat der gelbe Sack abgeholt? Wohin mit dem kaputten Trinkglas? usw. – solche Fragen tauchen wohl in allen Haushalten auf. Hier bieten die Vorarlberger Gemeinden mit dem Umweltverband jetzt praktische Hilfe: Die neue kostenlose Abfall-App erinnert rechtzeitig an Abfuhrtermine, enthält den Abfallkalender der Gemeinden und bietet ein Abfall-Trenn-ABC.

Die Apps sind kostenlos in den jeweiligen „Stores“ erhältlich.
Wer die Informationen lieber im Internet findet, ist auf www.abfallv.at gut aufgehoben.

Ansprechpartner

 

René Schneider
Abfallwirtschaftsbeauftragter

Tel. 0664 8826 8883
asz(at)hittisau.at

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Hinweis schließen