> Energie & Umwelt > Energie > e5 Projekte & Veranstaltungen

 "Match the Bürgermasta" beim Fahrradwettbewerb in Hittisau

Wer dieses Jahr beim Fahrradwettbewerb (RADIUS 2021) mitmacht und mehr Fahrradkilometer als  Bürgermeister Gerhard Beer „in die Pedale strampelt“, dem gebührt nicht nur Ruhm, Ehre und mit hoher Wahrscheinlichkeit ein knackiger Po. Der- oder diejenige nimmt (zusätzlich zu den regulären Gewinnchancen auf tolle Preise) an der Spezialverlosung der 1. Hittisauer „Match the Bürgermasta“-Aktion teil. Und soviel sei verraten: Es wird sehr viel mehr als ein schicker Pokal!

Auf die Sättel, fertig … Los!
An wem ist er noch nicht mit Hemd und Helm auf seinem Fahrrad vorbeigedüst, unser Bürgermeister Gerhard? Ihn bei einem Radl-Wettbewerb zu besiegen wird eine sportliche Angelegenheit. Daher: Ob E-bike, Rennrad, Citybike oder Lastenrad – Rauf auf eure Sättel, radeln was das Zeugs hält und ab und an Kilometer eintragen.

Ehrgeiz geweckt? So geht‘s:

  1. Ab 20. März 2021 bei vorarlberg.radelt.at anmelden (als digital affines und liebes Enkelkind hilfst du deinen Großeltern sicher mit Freude dabei)
  2. In der Kategorie „Veranstalter“ die „Gemeinde Hittisau“ auswählen
  3. Geradelte Kilometer eintragen (auch über die App möglich)
  4. Bis Ende September mehr Kilometer als unser Bürgermeister radeln und automatisch an der Verlosung des 1. Hittisauer „Match the Bürgermasta“- Radl-Preises* teilnehmen

Die Aktion findet in mehreren Gemeinden der Energieregion Vorderwald statt. Ein Grund mehr zu zeigen, was in uns steckt.

Herzlichen Dank an Sport Spettel und Krone Hittisau für das freundliche zur Verfügung stellen von Fahrrad/Anhänger und der Räumlichkeiten bei unserem Fotoshooting!

Energieregion Vorderwald 

Die Gemeinden der Energieregion Vorderwald unterstützen 2021 die Anschaffung von Fahrradanhängern und Lastenfahrrädern

Mit der Verbreitung von Elektrofahrrädern ist die bewegte Topografie kein Hindernis mehr für Alltagsfahrten mit dem Fahrrad. Alle Gemeinden der Energieregion Vorderwald haben daher die Förderung von Fahrradanhängern bzw. Lastenfahrrädern beschlossen. Dadurch soll die Alltags-Nutzung von Fahrrädern als Ersatz zum im Auto zurückgelegten Weg unterstützt werden, z.B. für Einkaufsfahrten oder Kinderhol- und bringdienste.

Gefördert werden bis zu 50% der Anschaffungskosten eines Fahrradanhängers/Lastenfahrrads:

  • Kinderanhänger/Lastenfahrrad mit max. 150,- Euro
  • Lastenanhänger mit max. 80,- Euro

Die Förderung kann pro Haushalt nur einmalig Anspruch genommen werden.

Voraussetzungen:

  • Kauf bei einem lokalen Fachhändler im Vorderwald
  • Anhänger/Lastenfahrrad muss den gültigen Richtlinien der StVO entsprechen

Die Auszahlung der Förderung erfolgt in Form von Einkaufs-Gutscheinen der jeweiligen Gemeinde nach Rechnungsvorlage im Gemeindeamt. Die Förderung ist vorerst zeitlich nicht beschränkt.
Die Gemeindeförderungen werden bis zu einem Deckel von 2 Euro/Einwohner/Jahr nach der Reihenfolge der Förderansuchen ausbezahlt.

Herzlichen Dank an Sport Spettel und Krone Hittisau für das freundliche zur Verfügung stellen von Fahrrad/Anhänger und der Räumlichkeiten bei unserem Fotoshooting!

Aktivitäten der letzten Jahre – Ein Auszug

2018 Mitwirken bei „Wer Wie Energie – das Mitmachbuch der Energie“ vom Energieinstitut Vorarlberg
2017 Schulprojekt GANG
2017 Mobilwochenmarkt mit regionalen ProduzentInnen
2017 Premiere Klimaschutztheater “Titanic- Oder der Eisberg hat immer Recht” im Rahmen der Umweltwoche

2016 Ortsteilgespräche zum Thema Mobilität
2017 Start Carsharing in Hittisau Link zu Carsharing-Seite der Gemeinde-Homepage
2016 Start der öffentlichen Wahrnehmungsspaziergänge mit RaumplanungsexpertInnen

2014 Beschluss nachhaltige Beschaffung und einer umfassenden Dienstfahrtenregelung
2014 Beschluss der im Rahmen eines Beteiligungsprozesses entwickelten Energiestrategie 2020 Link zum Homepage-Beitrag „Energiestrategie“
2013 Beschluss des Räumlichen Entwicklungskonzepts (REK) mit breiter Beteiligung der Bevölkerung
2013 Vollerhebung der Energieverbräuche auf Gemeindegebiet
2012 Pilotgemeinde der Energieautonomie Vorarlberg 2050
2011 Beginn des Zentrumsentwicklungsprozesses
2010 Erweiterung der Biomasse-Nahwärme auf Initiative des e5-Teams Link zu Biomasse-Heizwerk-Beitrag
2010 Mitinitiierung der Energieregion Vorderwald
2009 Beitritt zum e5-Programm (Überführung des „ANAU“ ins e5-Team)

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Hinweis schließen