> Mein Hittisau > Hittisau > Hittisau aktuell

Hittisau Aktuell

Krönender Abschluss von „Match the Bürgermasta“

An wem ist er noch nicht mit Hemd und Helm auf seinem Fahrrad vorbeigedüst – Bürgermeister Gerhard Beer aus Hittisau? So dachte sich das e5-Team Hittisau kurzerhand eine sportliche Aktion aus: wer bei der Aktion „Vorarlberg radelt“ mehr Kilometer radelt, als der Gemeindechef, nimmt zusätzlich zu den regulären Gewinnchancen an der Spezialverlosung „Match the Bürgermasta“ teil.
„Die Idee war, diese Vorbildfunktion des Bürgermeisters zu nutzen und durch einen Wettbewerb mehrere Leute dazu zu bewegen, das Auto eher einmal stehen zu lassen und aufs Fahrrad umzusteigen“, so Tanja Lebar vom e5-Team Hittisau.

Spontan erklärten sich die Gemeindeoberhäupter fünf weiterer Vorderwaldgemeinden bereit, an der Challenge „Match the Bürgermasta“ (https://www.energieregion-vorderwald.at/match-the-buergermasta) teilzunehmen: die damalige Bürgermeisterin Carmen Steurer (Lingenau) sowie die Bürgermeister Ulrich Schmelzenbach (Riefensberg), Guido Flatz (Doren), Lukas Schrattenthaler (Sulzberg) und Thomas Konrad (Langenegg)

Schlussendlich haben sich sowohl die Teilnehmer*innen aller Gemeinden als auch die Bürgermeister*innen ordentlich ins Zeug gelegt. Zwei Vorderwälder Bürgermeister gewannen sogar die vorarlbergweite Rad-Challenge der Bürgermeister*innen gegen Mobilitätslandesrat Rauch (1.594 Km): Bürgermeister Gerhard Beer aus Hittisau mit 2.748 Km und Amtskollege aus Doren, Guido Flatz, mit 2.408 Km!

In den Gemeinden selbst wurden jedoch alle Bürgermeister*innen von Gemeindebürger*innen besiegt. Und das ist auch gut so. Denn so konnte der Abschluss der Aktion auch würdig gefeiert werden.

Gewinner*innen bei Ausflug mit Bürgermeister*innen nach Schönebach

Für die Gewinner*innen und die Gemeindechefs hieß es am 23. Oktober, ab nach Schönebach – zum krönenden Abschluss der Aktion „Match the Bürgermasta“ beim Fahrradwettbewerb RADIUS 2021.

Der goldene Herbst zeigte sich von der schönsten und farbenprächtigsten Seite - sonniges Wetter und ideale Temperaturen zum Radfahren. Bereits in Krumbach trafen sich die Teilnehmer*innen aus Doren, Sulzberg und Langenegg. Bei einem Zwischenstopp in Hittisau hängten sich auch jene aus Lingenau und Hittisau an. Die gemeinsame Fahrt führte über Sibratsgfäll nach Schönebach zum Jagdgasthaus Egender, wo bei gemütlichem Beisammensein und Austausch zum Käsknöpfle essen eingeladen wurde. Feierlich an die Gewinner*innen der jeweiligen Gemeinde übergeben wurden selbstverständlich auch die Bregenzerwaldgutscheine und Gutschein für Vorderwälder Radgeschäfte. Die Rückfahrt erfolgte mit dem Bus und einem riesigen Fahrradanhänger.

Ein geselliger und würdiger Abschluss eines tollen Wettbewerbes.

… Fortsetzung folgt 2022!

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Hinweis schließen