> Mein Hittisau > Hittisau > Hittisau aktuell

Hittisau Aktuell

VOL.AT - Umzug in die Containerschule

In Hittisau übersiedelten Volksschule und Polytechnische Schule in die Ausweichschule.
In einer gemeinsamen Aktion von Lehrern, Schülern, Eltern, freiwilligen Helfern und Handwerkern sind in Hittisau die Volksschule und die Polytechnische Schule in die Containerschule übersiedelt. „Das war ein schönes Stück Arbeit, aber mit vielen fleißigen Helfern haben wir es bestens geschafft“, zieht Direktor Wolfgang Heim zufrieden Resümee. Das neue Schulprojekt von Architekt Matthias Bär sieht vor, aus dem bestehenden Schulkomplex nur die derzeitige Mittelschule zu erhalten, die restlichen Gebäudeteile werden abgetragen und durch zwei neue freigestellte Häuser ergänzt.

Umsetzung in Etappen
Weil das große Schulbauvorhaben in Hittisau in Etappen umgesetzt wird, hieß es für die Klassen der Volksschule Hittisau und der Polytechnischen Schule mit Schuljahresende in die Containerschule umziehen, weil ihre bisherige Schule einem Neubau Platz machen wird. Die Ausweichschule umfasst zu den acht Klassenräumen, Lehrerzimmer, einen Bewegungsraum sowie einige Zusatzräume. Die Volksschule wird rund drei Jahre in der Ausweichschule bleiben. Die Mittelschule bleibt bis zur Fertigstellung im derzeitigen Bestand und zieht anschließend in den Neubau um. ME

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Hinweis schließen