> Mein Hittisau > Hittisau > Hittisau aktuell

Hittisau Aktuell

Startschuss am 22.06.2020 zur bundesweiten Förderung von PV-Anlagen bis 5 kWp

Mit dem Start der österreichweiten PV-Kleinanlagenförderung, einer Förderschiene des Klima- und Energiefonds, steht die gut handhabbare und breitenwirksame Förderschiene für PV-Anlagen bis 5 kWp wieder zur Verfügung. Die Fördermittel werden auf 10 Mio. Euro angehoben – mehr als das Doppelte vom letztjährigen Budget – womit bei gleichbleibender Förderhöhe von 250€/kWp für Aufdachanlagen bzw. freistehende Anlagen und 350€/kWp für gebäudeintegrierte Anlagen, österreichweit knapp 10.000 Kleinanlagen umgesetzt werden können. Damit wird im heurigen Jahresprogramm des Klima- und Energiefonds der Schwerpunkt auf die Photovoltaik gelegt. Auf Grund der Corona-Krise und dem damit verschobenen Bundesbudgetbeschluss verzögerte sich der Förderstart; der Förderzeitraum wird daher bis Ende März 2021 verlängert. Förderanträge können unkompliziert ab sofort eingereicht werden; die Umsetzungsfrist von 12 Wochen läuft ab dem Tag der Antragstellung.
Weitere Infos hier: www.klimafonds.gv.at/call/photovoltaik-anlagen-6/

Besondere Investitionsförderungen in Klima- und Energiemodellregionen
Zusätzlich zur Kleinanlagenförderung wird im aktuellen Jahresprogramm des Klima- und Energiefonds u.a. der Sonnenstromausbau in Klima- und Modellregionen gefördert, wie es die Energieregion Vorderwald eine ist. In der separaten Förderschiene können Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Objekten und Grundstücken mit oder ohne Stromspeicher von mindestens 5 kWp bis 1 MW gefördert werden.
Weitere Infos hier: www.klimafonds.gv.at/call/klima-und-energie-modellregionen-2020/

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Webseite und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Hinweis schließen