Wasserwanderweg

Dem Wasser folgen. „Halb zog sie ihn, halb sank er hin“: viel ist zu seh´n!

Dem Wasser – seit den alten Griechen als Urstoff des Lebens erkannt – folgen, dem Wasser zuschauen und zuhören. Quellen, Bäche, Wasserfälle, Regentropfen, Sumpf und Moor. Die BewohnerInnen des Wassers kennen lernen: Molche, Frösche, Libellen, Kröten, Forellen. Den Auwald durchstreifen, Schluchten erklimmen.

Der Wasserwanderweg ist ein Regenwetterhit.

Eine Broschüre informiert Sie.

Route