Umweltzeichen für Hittisauer Schulen

Mittelschule und Polytechnische Schule sowie Volksschule Hittisau wurden als vorbildliche Schulen mit Österreichischem Umweltzeichen ausgezeichnet.

Im Rahmen der Umweltzeichenverleihung wurden die Hittisauer Schulen für ihren Beitrag zum Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen geehrt. Direktorin Ingrid Singer, Direktor Hanno Metzler und Markus Blank nahmen in Wien die Auszeichnungen für ihre Schulen entgegen.

 

Umweltprojekte:

In jeder Klasse von Mittelschule und PTS gibt es 2 Umwelt- und Energiebeauftragte, die durch kleine Hinweise versuchen den Wärme-, Strom- und Wasserverbrauch zu minimieren. Einen Teil der eingesparten Kosten erhält die Schule als Projektunterstützung.
http://www.vms-hittisau.at/projekte-und-aktivit%C3%A4ten/umweltzeichen/energie-und-umweltbeauftragte/

Der Direktor bietet an der Mittelschule das Fach Reparaturwerkstätte an. Die SchülerInnen dieser kleinen Gruppe repariert Geräte, die sie selber mitbringen oder führen auch kleinere Reparaturen für die Schule durch.
http://www.vms-hittisau.at/projekte-und-aktivit%C3%A4ten/umweltzeichen/reparaturwerkstatt/

Für das Projekt Schutzwald hat unsere Schule auch den Alpinen Schutzwaldpreis 2014 den Spezialpreis der Jury gewonnen. Sie pflanzten Bäume und setzten durch eine spezielle Methode einen Vogel - den Eichelhäher - als Pflanzhelfer ein.
http://www.vms-hittisau.at/archiv/projekte-2013-14/schutzwaldprojekt/
http://www.vms-hittisau.at/archiv/projekte-2014-15/schutzwaldprojekt/

Bildgalerie: 6 Bilder
Navigation