Musterung 2016

Vom 14. bis 15. Dezember waren die jungen Männer vom Jahrgang 1998 in Innsbruck, begleitet wurden sie von den BürgermeisterInnen ihrer Gemeinden.

 

Nach alter Tradition begleiten mehrere Bregenzerwälder BürgermeisterInnen die jungen Männer ihrer Gemeinden zur Musterung (Stellungsstrasse Innsbruck). Ihre "Freizeit untertags" nützen sie dann zur Fortbildung zu kommunal wichtigen Fragen.

Dieses Jahr stand ein Besuch beim Oberlandesgericht Innsbruck mit Erläuterungen von VPräs.Dr. Wigbert Zimmermann und MMag. Bernhard Mündle auf dem Programm. Außerdem ging es zur Klinikseelsorge, Marienheim und zur Universität Innsbruck.

Nach einem informativen und anstrengenden Tag fanden sich die BürgermeisterInnen gegen 17.00 Uhr wieder bei der Kaserne ein, von wo aus sie sich mit den Stellungspflichtigen zum gemeinsamen Abendessen aufmachten.

Bildgalerie: 9 Bilder
Navigation