Kunstpreis an Frauenmuseum Hittisau

Im Rahmen einer Gala im Theater in der Josefstadt erhiehlt das Frauenmuseum Hittisau, den neu geschaffenen Bank Austria Kunstpreis (Kategorie "Regional").

70.000-Euro-Preis für Frauenmuseum Hittisau
Das Frauenmuseum Hittisau wird mit dem 70.000 Euro dotierten Bank-Austria-Kunstpreis in der Kategorie Regional ausgezeichnet. Mit dem Preis soll das regionale Kulturleben gefördert und gestärkt werden.

Seit dem Jahr 2000 rund 30 Ausstellungen
Das Frauenmuseum Hittisau im Bregenzerwald ist das einzige Frauenmuseum in Österreich. Es wurde im Jahr 2000 auf Initiative von Elisabeth Stöckler gegründet.

Das Museum hat sich bislang in rund 30 Ausstellungen mit Geschichte und Kulturschaffen der Frauen auseinandergesetzt.


Alltagsgeschichte von Frauen
"Das Frauenmuseum als weltweit einziges Frauenmuseum im ländlichen Raum, thematisiert die Alltagsgeschichte von Frauen, wobei die Einbindung der lokalen weiblichen Bevölkerung im Fokus der Arbeit des Museums steht", so die Begründung der Jury.

Museum will "Visionen realisieren"
Die Auszeichnung ermögliche es dem Team nun, Visionen zu realisieren, so Museumsdirektorin Stefania Pitscheider-Soraperra. Angedacht sind etwa eigene Publikationen.

(Quelle: http://vorarlberg.orf.at/stories/499554/)

Interview Stefania Pitscheider

abgelegt unter:
Navigation