Fünf “e” - Juchee!

“Mit 81 Prozent war Hittisau heuer Spitzenreiter bei der e5-Zertifizierung. Über ein abwechslungsreiches Programm ist es der Bregenzerwald-Gemeinde auch gelungen, mehr Frauen ins Team zu holen.”

- die offizielle Pressemitteilung aus dem Energieinstitut Vorarlberg ehrt uns sehr.

Im Oktober 2018 fand das e5-Event statt und es freut uns sehr, dass wir auch im 10. Jahr der Mitgliedschaft im e5-Programm unser Ergebnis steigern konnten. Damit ist es uns gelungen die fünf “e” zu halten und weiterhin in der “Champions League” mitzuspielen. Die 46 e5-Gemeinden Vorarlbergs leisten einen wichtigen Beitrag für die Energieautonomie Vorarlberg 2050.

Alle vier Jahre müssen sich e5-Gemeinden dem Audit einer unabhängigen Kommission stellen und ihre Nachhaltigkeitsarbeit auf Herz und Nieren prüfen lassen. In sechs Dimensionen werden die Gemeinden beim e5-Audit bewertet: Entwicklungsplanung/Raumordnung, Kommunale Gebäude und Anlagen, Ver-/Entsorgung, Mobilität, Interne Organisation sowie Kommunikation/Kooperation.

In der europäischen Wertung vorne mit dabei

Im November wurden im Casino Baden 54 Gemeinden aus ganz Europa die European Energy Awards 2018 verliehen – Europas wichtigste Auszeichnung für kommunalen Klimaschutz. Stellvertretend für die die Gemeinde Hittisau nahmen Georg Bals und Dominik Bartenstein den “European Energy Award in Gold” in Empfang - die höchstmögliche Wertung.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich jederzeit bei uns melden und sich in verschiedensten Projekten engagieren.

Dominik Bartenstein

Bildgalerie: 2 Bilder
Navigation