PV Aktion energieregion Vorderwald

Startschuss für die erste Fotovoltaik-Aktion in der energieregion vorderwald am 7. März

Den Haushaltsstrom selbst erzeugen? Kein Problem. Mit dem „Rundum-Sorglos-PV-Paket“ der energieregion vorderwald! Mit Austria Solarpreis­träger 2005 Johann Wurhofer und den Experten aus der Region.

Wenn das Thema Fotovoltaik bloß nicht so kompliziert wäre! Viele Anbieter, unterschiedlichste Qualitätsstandards, große Preisdifferenzen, verschiedenste Ansprechpartner - vom Förder- bis zum Bauantrag. 

Es geht auch einfacher: Die Gemeinden der „energieregion vor­derwald“ haben gemeinsam mit fünf regi­onalen Partnerbetrieben und dem Energieinstitut Vorarlberg ein Rundum-Sorglos-Paket zu­sammengestellt. Eine 5 kWp-PV-Anlage zur Abdeckung des Strombedarfs eines durchschnittlichen 4-Personen-Haus­halts fertig montiert zum Fixpreis.

Garantierte Qualität: 24 Qualitätskriterien hat das Energieinsti­tut im Auftrag der Gemeinden mit den An­bietern festgesetzt - zu Produkt- und Leis­tungsgarantien, zur Qualität von Modulen und Komponenten oder zum Leistungsum­fang der ausführenden Unternehmen.

Startschuss am Donnerstag, den 7. März, Ritter-von-Bergmann-Saal Hittisau, 20.00 Uhr

Im Rahmen eines Informationsabends am 7. März mit Austria Solarpreis­träger 2005 Johann Wurhofer und den Experten aus der Region erhalten Sie alle Fakten zur ersten PV-Aktion: Preise, Anbieter, Qualitätskriterien und Informationen zur Förderaktion des Klimafonds 2013. Die Partner sind vor Ort und freuen sich gemeinsam mit den Gemeinden der energieregion vorderwald auf möglichst viele neue PV-Anlagen.

3 Schritte zur Energieautonomie – und 3 Infoabende im Vorderwald

Nach dem Infoabend zur PV-Aktion sind zwei weitere Themen Gegenstand einer Vortragsreihe:

13. März 2013, 20.00 Uhr, Gemeindeamt Sulzberg:

     Energieverbrauch senken - mit den Sanie­rungsförderungen von Bund und Land.

Informationsabend mit Dr. Eckart Drössler

Mit welchen Förderungen können Sie für Ihre Sanierung rechnen? Was hat es mit der Bundesaktion auf sich? Sanieren ja, aber in welchem Standard?

10. April 2013, 20.00 Uhr, Kulturraum Lingenau:

     Wärme erneuerbar bereitstellen - aber welche Heizung passt zu Ihrem Haus?

     Informationsabend mit Dieter Bischof

Die neue Wärmeversorgung ist effizient, ökologisch und wirtschaftlich. Es werden die Vorteile, Einsatzbereiche und Rah­menbedingungen einzelner Heizsysteme neutral aufbereitet und dargestellt.

Die Besucher dieser Veranstaltung haben die Chance auf einen 1.000,- Euro Gut­schein für ihre Heizungsumstellung!

 

Die Veranstaltungsreihe ist ein Angebot der Gemeinden der energieregion vorderwald in Kooperation mit dem Energieinstitut Vorarlberg. Die Teilnahme ist frei.

abgelegt unter:
Navigation