Vorderwald mobil - anders unterwegs

Mobilität – Wege in die Zukunft

Als Auftakt zur MOBILWoche 08 (vom 22. bis 28. September) laden die Gemeinden des Umweltnetzwerkes Vorderwald am Freitag, den 19. September zu einem interessanten Abend rund um das Thema Mobilität ein. Beginn ist um 20.00 Uhr im Cafe Grabherr in Riefensberg.

Auf dem Programm stehen die Themen "Fahrplatzvermittlung über www.compano.at“, „AUTO:mobil – Zukunftstendenzen der Mobilität“ und „Peak-Oil – Wann ist das Ölfördermaximum erreicht?“. Referenten sind Dominik Bartenstein vom Umweltnetzwerk Vorderwald und Dr. Eckart Drössler vom Energieinstitut Vorarlberg.

 

Weitere Infos:

·        Fahrplatzvermittlung www.compano.at - Referent Dominik Bartenstein, Umweltnetzwerk Vorderwald 
Seit dem Frühjahr bieten die Umweltnetzwerkgemeinden des Vorderwaldes die Internet-Fahrplatzvermittlung compano an. Das neue Serviceinstrument im Internet macht die Suche nach Mitfahrmöglichkeiten oder nach Mitfahrgästen für Privatpersonen möglich und ergänzt so Bus und Bahn. 

·        AUTO:mobil – Referent Dr. Eckart Drössler, Energieinstitut
Einer der größten Energieverbraucher – insbesondere fossiler Energieträger – ist die Mobilität. Wie hat sie sich in den letzten Jahren entwickelt und wie schauen Zukunftstendenzen aus?

·        Peak Oil – das Ölfördermaximum – Referent Dr. Eckart Drössler
Die Entwicklung des Ölpreises in den letzten Monaten hat die Konsumenten beunruhigt. Wie lange gibt es noch (billiges) Öl? Wann ist das Ölfördermaximum erreicht? Was ist „peak oil“ und was bedeutet das?

 

 

Umweltnetzwerk Vorderwald – eine Initiative der Gemeinden Langenegg, Lingenau, Hittisau, Sibratsgfäll, Riefensberg, Doren und Krumbach

 

Umweltschutz & Nachhaltigkeit

enden nicht an der Gemeindegrenze!

Navigation