PFLEGE DAS LEBEN | Betreuung*Pflege*Sorgekultur

Sonderführung mit Maria Hagleitner und einer Kulturvermittlerin - jeden 1. Sonntag im Monat | 17:00 Uhr
Wann 01.04.2018
von 17:00 bis 19:30
Wo Frauenmuseum Hittisau
Termin übernehmen vCal
iCal

 

Pflege und Betreuung betreffen alle Altersstufen und Gesellschaftsschichten. Ältere und kranke Menschen erleben sie selbst, junge Menschen als Teil ihres Alltags dort, wo Angehörige und Bekannte gepflegt werden oder pflegen. Frauen sind besonders betroffen, denn Pflegearbeit ist gesellschaftlich nicht gleichmäßig verteilt. Sie wird zum überwiegenden Teil von Frauen geleistet. Dies gilt sowohl für unbezahlte als auch für bezahlte Pflegearbeit. Aber auch als Gepflegte stellen Frauen statistisch die Mehrheit.

Die Ausstellung widmet sich der Kulturgeschichte der Pflege mit dem Fokus auf Frauengeschichte.

Die Sammlung der Maria Hagleitner zur Pflegegeschichte liefert wertvolle Exponate. Gleichzeitig untersucht das Oral-History-Projekt von Ines Agostinelli „Erinnerungslexikon Pflege“ persönliche Erfahrungen und kollektive Erinnerungen. Dafür wurden zahlreiche Interviews mit betroffenen ZeitzeugInnen geführt. Zeitgenössische künstlerische Positionen kommentieren und vertiefen Themen wie Demenz, 24-Stunden-Pflege oder das Altern.

 

Öffnungszeiten: MI 14 - 17 Uhr und DO bis SO: 10 – 17 Uhr

Öffentliche Führung
jeweils am Montag um 18 Uhr

 

Sonderführung mit Maria Hagleitner und einer Kulturvermittlerin

jeden 1. Sonntag im Monat | 17:00 Uhr

 

 

Für die öffentlichen Führungen ist keine Anmeldung erforderlich! Eintritt inkl. Führung € 10,-