Biotop-Exkurion

Naturvielfalt in Hittisau | Die Moore der Lappach- und Burstalpe
Wann 02.06.2018
von 14:00 bis 17:30
Wo Treffpunkt · Gemeindeamt Hittisau
Termin übernehmen vCal
iCal

Waren Sie schon einmal auf einer Biotopexkursion? Wenn Sie die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt direkt vor Ihrer Haustüre kennen lernen wollen, dann begeben Sie sich doch auf die Exkursion in Ihrer Gemeinde.

Zusammen mit erfahrenen Fachleuten des Landes Vorarlbergs können Sie die schützenswerten Naturjuwele ihrer Heimat mit ihren charakteristischen Eigenschaften entdecken. Die Biotopexkursionen werden im Rahmen des Landesprogramms „Naturvielfalt in der Gemeinde“ in Zusammenarbeit mit interessierten Vorarlberger Gemeinden angeboten.

Unter der fachkundigen Leitung von Rosemarie Zöhrer haben Sie die Möglichkeit am Samstag, den 02.06.2018 dieses besondere Naturjuwel in der Gemeinde Hittisau zu erkunden:

Hittisau mit seinen Seetonschichten beherbergt ausgesprochen schöne Moore. Manche von ihnen sind aufgrund ihrer Abgelegenheit wenig bekannt. Besondere Bedeutung besitzen die Moore an der Ostgrenze von Hittisau, von der Lappachalpe zur Burstalpe hinauf Richtung Burglhütte, weil sie die vom Aussterben bedrohte Sparrige Binse beherbergen und aufgrund ihrer Entwicklung als vielfältige Hangmoore großen Seltenheitswert besitzen.

Für die Exkursion sind ca. 4 Stunden einzuplanen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt.

Die Einladung richtet sich an alle Interessierten, die die Vielfalt der Natur in Vorarlberg und deren besondere Naturschätze näher kennenlernen möchten!

Datum:

Samstag, 02.06.2018

Zeit:

14:00 Uhr

Treffpunkt:

Gemeindeamt Hittisau

Exkursionsleitung:

Rosemarie Zöhrer

Mitzubringen:

Festes, möglichst wasserabweisendes Schuhwerk, Wetterschutz, ggf. Fernglas, Getränke und Jause je nach eigenem Bedarf

Veranstalter:

Gemeinde Hittisau und Abteilung Umwelt- und Klimaschutz im Amt der Vorarlberger Landesregierung in Kooperation mit dem Naturpark Nagelfluhkette